In der Nacht … Für wenig Geld kaufen Carol und ich Pouletflügeli. Einen ganz Ofen voll. Wir öffnen ihn und finden Dutzende von Flügeli … nein, es handelt sich um ganze Hähnchen! Einige sind noch fast weiß, andere schwarz verbrannt. Wir entschließen uns, die dunklen zu essen und die andere zu behalten, schließlich muss man in Zeiten der Pandemie genügend Vorräte an Lebensmitteln anlegen. Später dann bin ich an der Schule, um Paul abzuholen. Comix taucht auf. Ich frage ihn wie es Mira geht, die in einem Spital arbeitet. Er antwortet mir nicht. Auch sonst fallen nicht viele Worte. Wir stehen stumm nebeneinander und erinnern uns der Zeiten, als wir in den St. Galler Beizen Bier tranken.