Welche Menschentypen beobachte ich in meiner Umgebung? – Man könnte sie so einteilen: die Ängstlichen, die Wissenden, die Ignoranten und die Realisten. Schnittmengen sind möglich, sogar wahrscheinlich.

Die Ängstlichen fürchten sich vor dem Ende ihrer Welt, oder zumindest davor, dass ihre Welt, nie mehr dieselbe sein wird. Nicht dass ihre Welt besonders aufregend gewesen wäre, und eigentlich ist sie immer noch dieselbe: Arbeit, Supermarkt, Konsum und Serien. Es gibt Ängstliche, die von apokalyptischen Bildern heimgesucht werden; und andere, die einfach den Jobverlust fürchten.

Die Wissenden haben’s schon immer gewusst. Unser Konsum, unser Kapitalismus, unsere hoch-fragile globalisierte Welt: dieses Kartenhaus musste doch einmal zusammenbrechen. Eine Untergruppe dieser Wissenden sind die Linken, welche schon lang von Fantasien über das Ende des Kapitalismus geplagt worden sind, ohne dass ein solches je in Sicht gewesen wäre. Nun plötzlich: was Andere als winter is coming interpretieren ist ihnen Licht am Ende des Tunnels. Eine andere Untergruppe sind die Rechten, die tagein tagaus vom Anbruch einer Zeit warnen, in der totalitäre Überwachungsstaaten uns unsere geliebten individuellen Freiheiten entreißen.

Dann die Ignoranten. Eine große Menschengruppe, die gar nichts denkt. Viele von ihnen haben den Zug des Lebens schon lang verpasst. Andere sitzen in einem Abteil zweiter Klasse und starren auf den Handybildschirm. Viele von ihnen fühlen sich sogar gestärkt, da es plötzlich normal geworden ist, den ganzen Tag lang auf dem Sofa zu sitzen. Alle sitzen jetzt den ganzen Tag lang auf dem Sofa – zumindest in der Vorstellung der Ignoranten.

Schließlich die Realisten. Sie beobachten die Situation. Viel Information aufnehmend (aber echte Information, nicht Schlagzeilen), oder sich anderem zuwendend (der Lektüre, dem Garten, den Freunden, den Kindern …), im Wissen, dass alle Information zurzeit nur temporäre Gültigkeit hat und kaum Material für handfeste Prognosen liefert. Realisten mögen zum Optimismus oder zum Pessimismus neigen, aber sie vermeiden Meinungen. Sie tun, was sie tun müssen.

(Ortheils Typen: http://www.ortheil-blog.de/2020/04/08/zeitenwende-in-zeiten-des-coronavirus-29/)