Rettungspakete werden geschnürt. Verschiedene Tendenzen zeichnen sich ab. Zum Teil, in den USA natürlich, geht es um die Wirtschaft und die Finanzwelt. Die Fed wird so viel Geld drucken, bis der Markt mit Kredit überschwemmt ist und auf Teufel komm raus investiert werden muss! Das kommt mir vor, als wolle man den Wald nicht brennen lassen, als respektiere man den Zyklus nicht, als erlaube man der Weltwirtschaft nicht den nötigen, reinigenden Taucher. Das Wachstum muss weitergehen, auch wenn die Wirtschaft Wochen oder gar Monate lang zum Stillstand kommt. Die Gelddruckmaschine ist das einzige und letzte Mittel, wenn die Zinsen bereits negativ sind … Am Horizont aber wartet die Inflation, vielleicht sogar eine Hyperinflation. Auch in der Schweiz ein Riesen-Rettungspaket, vor allem für die KMU, das Rückgrat unserer Wirtschaft. In Spanien eine Linksregierung mit mehreren Ministern, die sich Kommunisten nennen. Man denkt in erster Linie an die vielen Familien, die ihr Einkommen verloren haben und die Miete oder Hypothek nicht mehr bezahlen können. Von Mietenmoratorium und Grundeinkommen ist die Rede. Corona als Schocktherapie von links. Naomi Kleins Analyse für die eigene Sache genutzt. – Auf alle Fälle wird der Coronavirus in die Geschichte eingehen. Nicht so sehr als medizinisches Problem, aber der Weltwirtschaftssturm, der sich zusammenbraut, wird einen eigenen Namen erhalten, den man auch in hundert Jahren noch kennen wird.