Zur Rolle des Außenseiters in der Wissenschaft: Echte Grundlagenforscher, die unabhängig arbeiten, sind selten geworden. James Lovelock ist dafür das Paradebeispiel. Unorthodoxe Denker und Autoren hingegen gibt es viele. Oft verkaufen sich ihre Theorien besser als die orthodoxen. Aber längst nicht jeder Außenseiter ist Avantgarde. Die meisten sind einfach nur gescheiterte Aspiranten des Betriebs. Aber nicht alle! Der Betrieb neigt dazu, neben den “Spinnern” auch die für das Vorwärtskommen notwendigen Genies abzulehnen, denn er ist eine Art Glaubensgemeinschaft samt Glaubensbekenntnis und Inquisition. Das Volk hingegen stellt sie oft aufs Podest. Allerdings gibt es nur wenig Perlen und sie sind nicht einfach zu finden. Daher wäre viel Skepsis angebracht, aber im Wissen um die Probleme des Betriebs.