Weihnachtsmarkt

Am Samstag Weihnachtsmarkt an der Schule. Ich kann mir keine bessere Schule vorstellen. Die Atmosphäre an Festen wie dem Weihnachtsmarkt ist positiv, kreativ, freundschaftlich, manchmal beinahe verschwörerisch. Letzteres weil auf diesem Gelände im Norden Madrids, zwischen dem Pardo und der Autobahn nach La Coruña gelegen, pazifischer Widerstand gegen die Exzesse der spätkapitalistischen Gesellschaft geleistet wird – zumindest möchten wir das glauben. Kinder nicht als bricks in the wall; keineswegs aber im Sinne von anything goes, sondern Erziehung verankert in der Kunst, den Mythen, auch den spirituellen Traditionen, ohne aber dabei die moderne Welt und ihre Anforderungen aus den Augen zu verlieren – zur richtigen Zeit auch die Integration der Maschinenwelt (der Technik). In diesem Sinne ist die Schule auch ein wenig Walden und Waldgang und Lehre für das Leben in der Hypermodernität. Mögen in ihr ein paar Menschen heranwachsen, welche Uwe Tellenkamps Bild von Jünger heranreichen: „Nach außen Haltung, ein Ritter von der Stoischen Gestalt, nach innen ein Anarchist.”

Ich bin ein leidenschaftlicher Leser von Tagebüchern und von Autofiktion (zum Beispiel Nizon oder Carrère), was ich aber noch selten gelesen habe ist Korrespondenz-Literatur – “Briefe”. Wenn ich mir meine eigene Bibliothek anschaue, finde ich nur zwei Briefe-Bücher: Hölderlins Werk und Briefe in einem Band, und ein Band von Novalis, den ich vor kurzem im WinWin erstand. – Heute werden kaum noch Briefe geschrieben. Natürlich gibt es die Email, aber diese scheint sich weniger für tiefgehende Korrespondenz zu eignen. Das hängt vielleicht damit zusammen, dass die elektronische Post ein Produkt der Akzeleration ist. Heute Morgen fiel mir aber ein, dass es in Zukunft vielleicht ein anderes literarisches Genre geben könnte, mit dem früheren Brief vergleichbar, sprich also ein Genre, dessen Ursprung nicht literarisch ist; wie “Briefe” ein Genre vielmehr, das aus der Kommunikation und der Korrespondenz hervorgeht. Ich spreche über die online-Korrespondenz. Dazu können online Diskussionen aller Art gehören, auch Reviews, Kommentare, usw.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.