Hinterhof mit Hunden

Von meinem Arbeitsplatz im ersten Stock aus sehe ich auf den Hinterhof eines kleinen Häuschens hinunter. Ich befinde mich in einem traditionellen Eisenbahnerort; es scheint sich um ein ehemaliges Eisenbahnerhäuschen zu handeln. Der ganzen Straße entlang, bis hinunter zur Lokomotivenfabrik, stehen solche Häuschen. Sie sind solide aus dicken Steinen gebaut, wie in spanischen Dörfern üblich, aber der kleine Hinterhof direkt unter meinem Fenster ist verwahrlost und dreckig. Auf zwei Seiten wird er von einem hohen Maschendrahtzaun eingefasst, an dem ein Sichtschutz angebracht wurde, welcher aber an vielen Stellen zerrissen am Zaun hängt; vom benachbarten Hinterhof ist er durch eine Mauer getrennt; gegen das Häuschen hin steht ebenfalls eine Mauer, hinter welcher ein weiterer, noch kleinerer Hof liegt, dann das Häuschen. Der Boden des Hinterhofs besteht aus brauner Erde. Er dient den Hausbewohnern als Abfallmulde und Rumpelkammer. Aufeinandergestapelte Plastikstühle stehen herum, leere Haarasse, ein umgekipptes Fass, alte Türen und Fensterrahmen und sonst noch viel Krams und Abfall. Im Hinterhof leben auch vier Hunde. Bei zumindest zweien von ihnen handelt es sich um Kampfhunde. Einer ist ein schöner, ruhiger Pittbull, die Rassen der anderen kenne ich nicht. Die vier Hunde langweilen sich. Manchmal stehen sie am Zaun an einer Stelle, wo sie den Sichtschutz zerbissen haben und in die Welt hinausschauen können. Ganz selten, wenn ein anderer Hund provozierend am Zaun vorbei spaziert, bellen sie ein wenig, meistens aber stehen, sitzen oder liegen sie ruhig wie Zenmönche auf dem einzigen Fleckchen Sonne, welches am Morgen im Hinterhof zu finden ist. Manchmal besucht eine kleine Katze die Hunde. Sie bewegt sich ohne Angst zwischen zwischen ihnen und legt sich, wenn sie Lust dazu hat, sogar Fell an Fell neben den Pittbull. Vielleicht trägt sie durch ihre Kommen und Gehen, durch ihre gelegentliche Anwesenheit ein Stück der Welt da draußen in den dreckigen Hinterhof hinein. – Im Gegensatz zum verwahrlosten Hinterhof besteht der benachbarte Hinterhof aus einem schönen kleinen Gärtchen mit Steinboden, Gartenbeeten und Olivenbäumen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.