Albtraum

Ein Traum letzte Woche. Eine kurze Szene, die ich noch nicht vergessen habe, was bei Träumen eigentlich nie vorkommt: Ich war mit meinem Bub irgendwo in einer Traumlandschaft. Wir wohnten in einem Zelt, rundherum standen noch andere Zelte. Plötzlich sehen wir Kometen am Himmel. Zuerst freue ich mich, dann kommen sie uns näher, verglühen in der Atmosphäre und fallen in einiger Entfernung auf die Erde. Dann wird es unheimlich: Die nächsten Kometen tauchen auf, ein ganzer Kometenzug. Sie fliegen tief. Wie Bomben fallen sie auf uns. Ich erwache. Sofort denke ich an Syrien und Flüchtlinge.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s