Drei Ansätze

The Dark Mountain Project ist ein Kollektiv von Autoren und Künstlern die sich eingestehen, dass wir dem Untergang geweiht sind. Sie haben sich vorgenommen, neue Geschichten über unsere Zeit und Zivilisation zu erzählen.

Derek Sivers war mal Musiker, hat eine Vertriebsplattform für Indie-Musiker gegründet, sie schließlich für viel Geld verkauft und den Erlös einer gemeinnützigen Organisation gestiftet. Jetzt liest er, denkt nach und teilt Gelerntes mit der Welt. Er mag die Welt als dem Untergang geweiht sehen, oder nicht.

Der Schweizer Schriftsteller Peter Bichsel findet die Aufforderung zum positiven Denken nicht nur absurd, sondern sogar aggressiv: “Positiv Denken! Ein absolute Frechheit!”

Drei Arten, das Leben und die Welt zu sehen.

Happy New Year!

(Zum Jahresanfang empfehle ich Tim Ferriss’ Gespräch mit Derek Sivers – nach dem Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker versteht sich.)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s